Freitag, September 23, 2005

Süüüüß

100_1380

Heute morgen auf der Waage... mehrmals draufgestellt... zwei Kilo weniger als noch letzte Woche. Das kommt vom Renovieren. Dit kannja wohl nüsch sein, dacht ick so bei mia und habe prompt beim aktuellen Bäcker meines Vertrauens ein Familienstück Streusselkuchen gekauft... In normalen Kuchenstücken gemessen war das Stück so groß wie circa vier Standardgaumenschmeichler... Klar, dass ich das nicht allein verzehre, obwohl ich fähig dazu wäre... Ich nehme es also mit auf die Arbeit, um auf großzügig zu machen. Da meine Kolleginnen ohnehin "sehr auf ihre Figur" achten, wurde das Stück von mir geneuntelt. Und nun kommt es... statt sich einfach ein Neuntel des Kuchens zu nehmen, fangen die Kolleginnen an, die kleinen Neuntel in zwei Hälften zu schneiden, um dann mit Ihrem Achtzehntel fröhlich aus dem Zimmer zu wippen. Zum Schluss hat jede Kucheninteressentin mindestens zwei Achtzehntel Kuchen gegessen... (=Ein Neuntel... warum nicht gleich so?) Ihr Frauen seid manchmal echt süß.

7 comments ... | :

Anna hat gesagt…

Sind das solche Salat-mit-Putenstreifen-Tussen? Es geht doch nix über einen g'scheiten Streuselkuchen... Will auch was (mindestens vier Achtzehntel) *aufheul*

kurti74 hat gesagt…

Nee... nicht alle... zumindest sehen sie nicht so aus... verhalten tun sie sich aber so... Hat wahrscheinlich etwas mit der Gruppendynamik zu tun (=Frauenlastige Abteilung).
Wäre es alle Männer, dann hätte sich der erste den gesamten Kuchen genommen, die anderen hätten ihn verhauen und sich dann noch um die Streussel auf dem Boden geprügelt...
ANNA??? Dein echter? Schön.
Das ist lustig, ich hatte heute mehrmals den Song von Freundeskreis im Ohr - Züfälle gibt*s...

AR hat gesagt…

Nein, mein falscher. In Wirklichkeit heiße ich Rollmops *lol*...

kurti74 hat gesagt…

öhöm... okeee.... Kaum zu glauben, aber manche Eltern haben einen ausgeprägten Sinn für aussergewöhnliche Kindesbenennungen...
Mach Dir nichts draus, ich kenne jemanden, der heisst Backfisch.

kurti74 hat gesagt…

In Polen - bitte jetzt nicht negativ besetzen (passiert leider zu häufig) - betont man ja das doppel-N auch doppelt... Somit wäre es Ane-na (das e verschluckt). hab meinen Polnischhochschulkurs trotzdem vor 4 Monaten abgebrochen. War aber ganz lustig... Einführungsveranstaltung...neue Laute lernen... das y zB. hat einen Klang zwischen e-ü-ö (so als würde Dir jemand in den Bauch boxen). Da hat die muttersprachige Dozentin einige lustige Deutsche Beispielwörter improvisiert.. Das O wird immer kurz ausgesprochen, wie in Mops... sie wählte aber Obst als Exempel, obwohl das natürlich Ohhbst ausgesprochen wird. Sympathisch.

AR hat gesagt…

Ich lasse mich jetzt nicht über den bayerischen Dialekt aus *lol*...

The Exit hat gesagt…

Jetzt habe ich so lange gesucht, wo denn das baierische vorkommt, dass ich fast meinen Kommentar vergessen habe. Wollte ja sagen, dass das fast zur Mathematik verkommt, wenn man einen Kuchen essen will.

Deshalb gibt es im Wedding Bakhlava (freie Rechtschreibung)