Dienstag, September 27, 2005

Der DSL-Markt ist satt.

... oder 1und1 fängt langsam an, zu schwächeln... folgenden Emailverkehr als kleine Nachtlektüre.

Sehr geehrte Damen und Herren der 1und1 AG,
Ich habe mit Ihnen im Jahr 2003 einen sogenannten Fair-flat dsl Vertrag mit 3 monatiger Laufzeit abgeschlossen. Ich werde Anfang Oktober umziehen. Da dieser Vertrag in Verbindung mit einem T-Com-Anschluss läuft, kommen hier Ummelde- bzw. Wiederanschlussgebühren von ca 100,- Euro auf mich zu.. Es sei denn, ich würde auf T-online-DSL umsteigen, da dort zur Zeit ein entsprechend gutes Angebot zu 0,- EUR Anschlussgebühren läuft [Information der Ummeldestelle von T-Com]. Können Sie mir ein entsprechendes Angebot machen? Prinzipiell war ich mit 1und1 zufrieden, würde jedoch aus Kostengründen auch zu T-online wechseln. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir entweder den Wiederanschlusspreis erstatten würden, mir ein Angebot mit einem wireless Lan Router machen würden oder mir einen Wechsel in einen ihrer günstigeren DSL-Tarife ermöglichen könnten. Selbstverständlich fänd ich eine Kombination der drei Möglichkeiten höchst erfreulich. Ich freue mich ebenfalls über eine baldige Antwort von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen,
Kurt Kawasaki

Sehr geehrter Herr Kawasaki,

vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage, die ich Ihnen gern beantworte.
Leider können wir Ihnen kein entsprechendes Angebot unterbreiten.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Technischer Support


Ich gehe jedoch Recht in der Annahme, dass ich meinen Vertrag bei Ihnen zu Ende Dezember kündigen kann?
Mit freundlichen Grüßen,
Kurt Kawasaki

Sehr geehrter Herr Kaswasaki,
vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage, die wir gern beantworten. Am 12.07.04 traten unseren neuen AGB in Kraft, mit denen eine neue Kündigungsfrist eingeführt wurde. Da Ihr Vertrag jedoch zuvor abgeschlossen wurde, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit noch zur Kündigungsfrist der alten AGB zu kündigen. Diese beträgt 30 Tagen zum Monatsende.Ich habe Ihnen ein entsrpechendes Schreiben im Anschluss an diese E-Mail beigefügt. Bitte senden Sie uns das Schreiben unterschrieben zurück.Haben Sie weitere Fragen ? Sie können uns jederzeit online auf der Webseite http://faq.1und1.de und telefonisch unter 0180 5.......(12 ct/Min*)erreichen.
Mit freundlichen Grüßen
Technischer Support 1&1 Internet AG
___________________________________________________
Ihre Supportanfrage ****** aus dem Festnetz der deutschen Telekom
*************** Kündigung *****************

Absender Kurt Kawasaki
Kundennummer 0815
Vertragsnummer 0815
1&1 Internetbla

Betreff: Kundennummer 0815 , Vertragsnummer 0815 , Kündigung nach alten AGBs, 30 Tage zum Monatsende

Sehr geehrte Damen und Herren,hiermit kündige ich den im Betreff genannten Vertrag gemäß den alten allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende. Diese Vorgehensweise wurde per E-Mail mit Hern X vom Kundenservice abgesprochen.Bitte senden Sie mir eine Kündigungsbestätigung per E-Mail auf die in meinen Kundendaten eingetragene Kontaktadresse. Vorab vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen

Kurt Kawasaki

_________________________

Tja, das läuft ja schon genauso wie bei O2... [ist denn schon Weihnachten?]
Bei einer Vertragsverlängerung vor zwei Jahren musste ich mir anhören, dass ich für ein absolutes Standardmobiltelefon (S45 oder so) 50 Euro draufzahlen müsste, weil ich nicht genug Umsatz machen würde...
Hallo? 30 Euro monatlich mal 24 sind knapp 750 Euro... 100 Euro für den eigentlichen Wert des Händies sind 650 Euro reiner Umsatz... quasi für*s nüscht tun... naja halt für's Bereitstellen...

Und nun das... die versuchen mich ja nicht einmal zu überreden, das alles so beim alten zu lassen... Da bleibt mir wohl keine andere Wahl als ihnen auch ihre emails entsprechend "gerne zu beantworten" und mich nach einem neuen Anbieter umzuschauen... Hat jemand gute Tips?
Jünstisch sollet sajen, weil ich nachdem mein Studium um ist eh nur noch abends zwei bis drei Stunden im Netz bin, den Rest kann man auch auf der Arbeit erledigen ;=) [wenn es die Situation zulässt, selbstverständlich... (öhöm, hallo Boss)]
Ich bin übrigens keine großer Runterlader... das Volumen muss also nicht gross sein... dafür hätte ich es gerne schnell.
Aber ein wenig Schnickschnack wäre nicht schlecht... wie gesagt, wireless fänd ich gut... bei 65 qm mit einem Acht-Meter-Flur lohnt sich das schon...

Ich zähl' auf Euch... und schau mich vorsichtshalber auch selbst um.

8 comments ... | :

AR hat gesagt…

Hä? O2 nicht kundenfreundlich? Ich mache pro Monat ca. 4-10 EUR Reinumsatz, der Rest ist Gutschrift (125 SMS, alter Genion) und Grundgebühr von 9,99. Trotzdem schreibt man an mich "Da wir Sie als Kunden sehr schätzen..." und wirft mich bei Fehlbuchungen mit Kulanzgutschriften ohne Rechtsverpflichtung geradezu zu. Also, ich mag O2! Ich hab meine Homezone, ich hab meine Frei-SMS, ich hab mein Schnittchen, man hätte mir für 50 EUR ein neues Nokia angeboten bei VVL. Genommen, für 250 EUR verkauft und dazu noch 40 EUR Guthaben wegen Onine-VVL eingesackt... Sag hier keiner was gegen O2, da geh ich nicht mehr weg, wenn's so gemütlich bleibt! *grins*

Wegen Internet: vergiss 1&1, der technische Support kennt sich nicht mal mit der eigenen Technik aus. Lass Dir eine pinke Leitung legen und knall die CongsterFlat drauf. Fertig. Hö.

kurti74 hat gesagt…

JO... ich check das mal... muss mal eine kleine Finanzierungsrechnung aufstellen.

kurti74 hat gesagt…

JO... ich check das mal... muss mal eine kleine Finanzierungsrechnung aufstellen.

kurti74 hat gesagt…

JO... ich check das mal... muss mal eine kleine Finanzierungsrechnung aufstellen.

AR hat gesagt…

Vorschlag: Telekomleitung + Congster (www.congster.de), die haben auch günstige Volumentarife. Hier (http://www.onlinekosten.de/forum/) etwas schnüffel bringt auch was *grins*.

Wegen Router etc. ... T-Com bringt sicher ein Herbst- oder Weihnachtsspecial. Die Telekomrouter sind übrigens sehr gut! Ich hab von Netgear auf Sinus umgestellt, und fliege gar nicht mehr raus und habe einen großen Radius. Sonst halt bei eBay schnüffeln.

kurti74 hat gesagt…

Ane-na,
besten Dank für die guten Tipps.
Was spricht gegen einen Tarif gleich bei T-com?
... dort werden sie ohne Anschlussgebühr angeboten.

AR hat gesagt…

Ane-na-rama weiß das nicht, bin nicht informiert (aber geizig und dafür immer auf der Suche nach Spartips). Meines Wissens kostet da die Vollflat mind. 14,95 bei DSL 2000, bei DSL 6000 sind's schon 29,95. Und bei Congster kostet alles nur 9,95. Und Congster IST ja Telekom, nur halt die Billigtochter. Ich weiß das mit den ganzen Kündigungsoptionen nicht, aber wir haben hier auf DSL-by-call umgestellt und sind jetzt nur noch mit Congster unterwegs. Somit spart man einiges im Monat.
Schau, wann Du wieder rauskannst bzw. auf by-call umstellen kannst. Sonst nimmst halt einen 9-EUR-Tarif und wenn der ausläuft eine Vollflat von Congster, falls das T nicht mit den Preisen runtergeht.

*grins*

kurti74 hat gesagt…

oke