Montag, September 05, 2005

Einen Döner besorgen.

  • Einen Döner mitKnoblauch. scharfer Soße und wenig Zwiebeln - eingepackt, bitte.
  • [Dönerbrot rausholen und in den Pressgrill quetschen, derweil Fleisch vom Spiess abschneiden. Derweil sich mit seinem Kollegen oder einem türkischen Gast unterhalten.]
  • [... in der Luft herum schauen oder auf das türkische Fernsehprogramm]
  • [Frisch abgeschnittenes Döner-Fleisch mit dem bereits seit längerer Zeit liegendes vermischen. Angeknuspertes, gepresstes Brot aus Quetschgrill holen.] Soße?
  • Knoblauch/Scharf.
  • [Soße ins Brot schmieren... Fleisch im Brot verteilen... Salatgreifer nehmen. Mich anschauen.] Salat komplett?
  • Ja, aber bitte mit wenig Zwiebeln.
  • [Salat ins Brot packen.] Gleisch essen?
  • Zum Mitnehmen bitte.
  • ...

So, mal abgesehen, dass ich mittlerweile resigniert habe, frage ich mich bei Zeiten, was für Informationen in: "Einen Döner mit Knoblauch. scharfer Soße und wenig Zwiebeln - eingepackt, bitte" fehlen könnten... Vielleicht spiele ich nächstes Mal einen Taubstummen und schreibe es auf, deute dabei auf meinem Mund und mache Schliessbewegungen vor meinen Lippen.
... Andererseits ist Kommunikation ja auch wichtig.
Wenn ich daran denke, versuche ich sogar vollständige Sätze zu formulieren, um das Niveau zu erhöhen. Statt Knoblauch/Scharf, heisst es dann: "Ja, gerne. Ich nehme Knoblauchsoße und scharfe Soße, bitte."
Vielleicht sollte ich das noch ein wenig ausdehnen...
  • Schönen guten Tag, der Herr. Wären Sie wohl so freundlich, mit einen Döner Kebap zuzubereiten?
  • [Statt auf den Fernseher zu starren] Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir ausschliesslich frisch abgeschnittenes Fleisch in meinen Döner Kebap geben würden.
  • Ja, liebend gerne. Am Liebsten wäre mir, wenn Sie die eine Seite mit der köstlichen Knoblauchsoße und die andere Hälfte mit der roten, scharfen Soße bestreichen könnten, geht das?
  • Oh ja, vielen Dank der Nachfrage. Meine Vorstellung von der optimalen Zusammenstellung der Salat-Ingredienzien wäre, wenn sie weniger von den Zwiebeln bei der Zubereitung meiner Mahlzeit verwenden würden.
  • Eigentlich sollte ich dieses kulinarische Kunstwerk auf der Stelle zu mir nehmen. Jedoch habe ich mir vorgenommen, zu hause zu dinieren, könnten Sie den Kebap soßendicht verkleiden?
  • Besten Dank, ich freue mich immer wieder, bei Ihnen Döner Kebap zu kaufen. Auf Wiedersehen. Ich wünsche Ihnen noch einen lukrativen Abend.

2 comments ... | :

The Exit hat gesagt…

Die Informationen werden immer an der jeweiligen Stufe des Produktionsprozesses abgefragt und können vorher nicht verarbeitet werden. Außerdem könntest du es dir ja in der Zwischenzeit noch mal überlegt haben.

kurti74 hat gesagt…

Soße?